Spielregeln – so funktioniert #pubnpub

Bevor es los geht:

  • Gesamtorganisator von #pubnpub ist Leander Wattig
  • In jeder Stadt hat organisationstechnisch jemand den Hut auf und plant den #pubnpub eigenständig – in Abstimmung mit den Leuten vor Ort und mit deren Unterstützung (bei Interesse an einem #pubnpub in Eurer Stadt bitte melden)
  • Leander Wattig legt zu Beginn für jede Stadt eine Facebook-Gruppe an und veröffentlicht/verlinkt alle Infos auf der Website pubnpub.de sowie auf den zugehörigen Social-Media-Plattformen
  • Stadtorganisatoren suchen vor Ort Pub/Bistro/Restaurant, wo es bodenständig-gemütlich ist und wo es einen Raum/Platz mit solcher Akustik gibt, dass mind. 25 Leute in großer Runde diskutieren können
  • #pubnpub findet alle zwei Monate statt
  • Stadtorganisatoren wählen jeweils interessantes Publishing-Thema aus und laden einen interessanten Referenten ein, der zum Thema im Pub einen Impulsvortrag hält (Themen können alles sein, meist berichtet jemand von seiner Tätigkeit)

Ablauf eines #pubnpub:

  • Start ist 19 Uhr und es geht sofort los mit dem Programm
  • Zu Beginn kurze Begrüßung durch den #pubnpub-Stadtorganisator und kurze Vorstellungsrunde aller Teilnehmer (“Wer bist und was machst Du – in zwei Sätzen?”)
  • Dann Impulsvortrag des Referenten – maximal 30 Minuten
  • Anschließend durch den #pubnpub-Stadtorganisator moderierte Diskussion aller Teilnehmer mit dem Referenten zum Impuls-Thema – maximal 30 Minuten
  • Ende des moderierten Teils
  • Danach allgemeiner Austausch an den Tischen – open end

Was sonst noch wichtig ist:

  • #pubnpub ist eine Gemeinschaftsaktion
  • #pubnpub ist zwanglos und gesellig; feste Zusagen sind nicht nötig; jeder zahlt für sich selbst
  • Gegessen und getrunken werden kann von Anfang an und parallel zum Ablauf – das macht den #pubnpub dynamisch
  • Ziel ist es, dass wir über den lockeren Rahmen und das aktuelle Thema die unterschiedlichsten Leute aus dem Publishing-Bereich (besser) kennen lernen

Städte + Organisation:

BERLIN
Kontakt: Leander Wattig
FRANKFURT
Kontakt: Hilke-Gesa Bußmann
ZÜRICH
Kontakt: Andreas von Gunten
HAMBURG
Kontakt: Kerstin Carlstedt
MÜNCHEN
Kontakt: Jakob Meiner
POTT (Essen)
Kontakt: Gerhard Schröder
WIEN
Kontakt: noch offen
ALLE STÄDTE