6. #pubnpub Wien – Die Buchbranche auf der Couch: für eine offene Gesprächskultur

#pubnpub Wien

#PUBNPUB WIEN
News: E-Mail, Facebook, RSS
Kontakt: Anita Luttenberger, Brigitte Kaserer, Stefanie Jaksch, Johannes Kößler, Michael Winroither (E-Mail)

Zeit: 02.06.2015, 19.00 Uhr
Ort: WerkzeugH, Schönbrunnerstrasse 61, 1050 Wien
Eintritt frei. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
(So funktioniert #pubnpub.)

Veranstaltungsseite auf Facebook

 

Ankündigung des Wiener Teams:

Bücher sind wie Kinder: Dem leidenschaftlichen Zeugungsakt folgt eine oft schwierige Geburt, und sind wir ehrlich: Ist der Wonneproppen erst mal da, geht der Spaß erst richtig los. Wie präsentiert man den Nachwuchs der Großfamilie? Sind seine ersten Schritte in die Öffentlichkeit von Erfolg gekrönt oder muss Nachhilfeunterricht her? Gestresste Eltern, ratlose Nannys, genervte Lehrer fragen sich: Wann wird das Wunschkind zum Problemfall – und wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, wer holt es wieder heraus? Wie sprechen alle Beteiligten auch dann noch wertschätzend und positiv miteinander?

Eine Therapiestunde mit der Erzeuger- und Erziehergemeinschaft des literarischen Nachwuchses ist angebracht: Bei einer außerordentlichen Sitzung bahnen sich die Autorin Teresa Präauer („Johnny und Jean“), der Buchhändler Michael Kratochvil (Bücher Kuppitsch) und die Verlegerin Vanessa Wieser (Milena Verlag) einen Weg durch das Dickicht aus Erwartungshaltungen, Missverständnissen und Wünschen rund um das Fabelwesen Buch. Als Guide und Vermittler geht Autor sowie Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie Paulus Hochgatterer in der Wildnis des Kommunikationsdschungels ordnend voran.

Teilnehmer

Paulus Hochgatterer, geboren 1961 in Amstetten/Niederösterreich, lebt als Schriftsteller und Kinderpsychiater in Wien. Diverse Preise und Auszeichnungen, zuletzt den Österreichischen Kunstpreis 2010. Bei Deuticke erschienen bisher: „Über die Chirurgie“ (Roman, 1993, Neuauflage 2005), „Die Nystensche Regel“ (Erzählungen, 1995), „Wildwasser“ (Erzählung, 1997), „Caretta Caretta“ (Roman, 1999), „Über Raben“ (Roman, 2002), „Eine kurze Geschichte vom Fliegenfischen“ (Erzählung, 2003), „Die Süße des Lebens“ (Roman, 2006), „Das Matratzenhaus“ (Roman, 2010) und „Katzen, Körper, Krieg der Knöpfe. Eine Poetik der Kindheit“ (2012).

Michael Kratochvil, geboren 1971 in Salzburg, Geschäftsführer der Buchhandlung Kuppitsch. Seit 1992 überzeugter Buchhändler, seit 1999 überzeugter Wiener.

Teresa Präauer, geboren 1979, lebt in Wien, schreibt und zeichnet. Sie hat in Berlin, Salzburg und Wien Germanistik und Malerei studiert. 2012 erhielt sie den aspekte-Literaturpreis für das beste deutschsprachige Prosadebüt, ihren Roman „Für den Herrscher aus Übersee“ (2012). Sie wurde mit dem Literaturförderpreis der Stadt Meersburg 2015 und mit dem Förderpreis zum Friedrich-Hölderlin-Preis 2015 ausgezeichnet. Ihr Roman „Johnny und Jean“ wurde 2015 für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.

Vanessa Wieser, geboren 1970 in Linz/Oberösterreich, Studium in Wien, Arbeit als Journalistin und Redakteurin. Seit 2007 Geschäftsführerin des Milena Verlag. Werke: „Wien schön trinken“ (2013), „Heiraten schön trinken“ (2013) und „Radfahren schön trinken“ (2014).