21. #pubnpub Frankfurt – Migration, Flucht, Kulturvermittlung

pubnpub_Frankfurt

#PUBNPUB FRANKFURT
News: E-Mail, Facebook, RSS
Kontakt: Alexander Vieß, Karin Hartmeyer, Stefan Geyer, Jannis Plastargias (E-Mail)

Zeit: 05.04.2016, 19.00 Uhr
Ort: Henscheid, Mainkurstraße 27, 60385 Frankfurt
Eintritt frei. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
(So funktioniert #pubnpub.)

Veranstaltungsseite auf Facebook

Ankündigung des Frankfurter Teams:

Der 21. #pubnpub Frankfurt stellt sich der Frage, welche Rolle Literatur und Literaturvermittlung für die erfolgreiche Integration von Flüchtlingen spielen können.

Unser diesmaliger Gast ist Karin Plötz, Direktorin der LitCam. Die LitCam ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die von der Frankfurter Buchmesse gegründet wurde und sich für Bildungsgerechtigkeit einsetzt. Karin Plötz wird uns insbesondere von der Entwicklung und dem Fortschritt des Projekts „Bücher sagen Willkommen“ erzählen, in dessen Rahmen Lern- und Leseecken in Flüchtlingsunterkünften eingerichtet werden.

Wir freuen uns über anregenden Austausch und gemeinsames Schlappeseppel!

to disclaim: Alexander Vieß und Karin Hartmeyer, mitverantwortlich für die Orga des #pubnpub Frankfurt, arbeiten beide in Unternehmen, die das Projekt „Bücher sagen Willkommen“ öffentlich unterstützen (Börsenverein des Deutschen Buchhandels; Deutsche Fachpresse).