8. #pubnpub Wien mit Jürgen Siebert – High Fidelity, Low Typography

pubnpub_Wien

#PUBNPUB WIEN
News: E-Mail, Facebook, RSS
Kontakt: Anita Luttenberger, Brigitte Kaserer, Stefanie Jaksch, Johannes Kößler, Michael Winroither (E-Mail)

Zeit: 22.04.2016, 19.00 Uhr
Ort: Cafe Am Heumarkt, Am Heumarkt 15, 1030 Wien
Eintritt frei. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
(So funktioniert #pubnpub.)

Veranstaltungsseite auf Facebook

 

Ankündigung des Wiener Teams:

Vortrag & Diskussion mit Jürgen Siebert (Monotype)

Worum geht’s?
Man kennt das ja: Eigentlich ist der Text, den man vor sich hat, ganz wunderbar, aber trotzdem stellt sich keine wirkliche Leselust ein. Das geht? Ja, das geht – wenn ein Lesetext schlecht gestaltet ist. Jürgen Siebert hat es erlebt, zum Beispiel mit den deutschen Übersetzungen der Bücher von Nick Hornby. Er würde so gerne „High Fidelity“ lesen, aber es geht einfach nicht: falsche Schrift, schlechte Drucktechnik, schlechte Typografie. In seinem Vortrag zeigt er abschreckende Beispiele und natürlich auch, wie es besser gemacht wird. Dazu gibt es wertvolle Tipps für Self-Publisher und E-Book-Macher!

Wer ist dabei?
Jürgen Siebert studierte in Frankfurt am Main Physik. Nach dem Diplom 1985 arbeitete er zunächst als Wissenschaftsjournalist (u. a. FAZ) und Fachautor. Ein Jahr später wurde er Mitbegründer des Design-magazins PAGE, dessen Geschicke er bis 1991 als Chefredakteur lenkte. Danach wechselte er nach Berlin zu FontShop, wo er an der Entwicklung der FontFont-Schriftbibliothek mitwirkte, dem FontBook, FUSE, der TYPO-Konferenz, dem Fontblog und anderen Projekten. Heute ist Jürgen Siebert Director of Marketing bei der Monotype GmbH in Berlin.

Was noch??
Kein Pub ’n’ Pub ohne ZuschauerInnen, ZuhörerInnen, MitmacherInnen! Wem beim Lesen auch schon mal die Augen übergegangen sind, wer ein Buch auf den „Lese ich nicht weiter“-Stapel gepfeffert hat, weil es lieblos gestaltet war – immer her damit. Umgekehrt gilt: Lieblingsbücher von umwerfender Schönheit sind herzlichst willkommen.

Wann? Freitag, 22. April 2016, 19 Uhr
Wo? Café Heumarkt, Am Heumarkt 15, 1030 Wien

In Kooperation mit der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien und der Initiative „Read global, buy local“