24. #pubnpub in Berlin – Jörg Nicht: Instagrammer als Beruf?

pubnpub_Berlin

Veranstaltungsdaten:

Programm:

Durch den Siegeszug der Smartphones hat jeder Nutzer stets einen Fotoapparat zur Hand. Fotos werden heute auf Online-Plattformen wie Instagram geteilt. Wer dort viele Follower und Likes generiert, kann unter Umständen auch davon leben. Doch wer bezahlt für die Fotos oder den Content? Wo kann man lernen, Instagram als Geschäft zu betreiben? Wie wird man ein hauptberuflicher Instagrammer? Reicht es aus, ab und an ein paar Bilder zu posten? Weshalb kaufen sich so viele Instagrammer Follower und Likes? Welchen Einfluss haben Instagrammer auf ihre Follower?

Jörg Nicht, Sozialwissenschaftler, arbeitet heute als Fotograf und zeigt bei Instagram auf dem Account @jn seine Fotos. Er diskutiert mit uns Entwicklungen und Verwerfungen in Sozialen Netzwerken, insbesondere Instagram.

Links:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.